"Bei uns tut sich was! Machen Sie mehr aus Ihrer Zeit!"

Spenden für das FWZ

Wenn Sie unsere Arbeit mit einer Spende
unterstützen möchten, freuen wir uns auf
eine Überweisung auf das Konto:

 

Freiwilligen Zentrum Straubing e.V.
Bankverbindung:
Sparkasse Niederbayern-Mitte
BIC: BYLA DE M1 SRG
IBAN: DE92742500000000029066

 

mehr Infos zur Spende »

 

Mitgliedschaft im FWZ Straubing

Um ehrenamtlich tätig zu werden, muss man nicht erst Mitglied im Verein Freiwilligen Zentrum Straubing werden.

 

ABER:
Das Freiwilligen Zentrum Straubing ist ein Verein, der sich sehr über neue Mitglieder freut.

Unterstützen Sie unsere Arbeit und werden Sie Vereinsmitglied!

 

mehr Informationen zur Mitgliedschaft »

 

Ehrenamtskarte

Bei unserer Arbeit mit Ehrenamtlichen werden uns immer wieder Fragen zur
Ehrenamtskarte gestellt.

 

Hier haben wir häufig gestellte Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt.

 

mehr Infos zur Ehrenamtskarte

Ehrenamtskarte

Logos für Homepage

Bei unserer Arbeit mit Ehrenamtlichen werden uns immer wieder Fragen zur Ehrenamtskarte gestellt.

 

Hier haben wir häufig gestellte Fragen - und Antworten für Sie zusammen gestellt:


Was ist die Ehrenamtskarte?

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für besonderes Bürgerschaftliches Engagement.
Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen hat die Ehrenamtskarte ins Leben gerufen. Landkreise und Kreisfreie Städte können sich an diesem Projekt beteiligen und auf diese Weise ein „Dankeschön" an die besonders engagierten Bürger richten.

 

Es handelt sich bei der Ehrenamtskarte um eine kleine Plastikkarte im Scheckkartenformat. Mit dieser erhalten die Inhaber Vergünstigungen an verschiedenen Stellen.


Vorraussetzungen für die Ehrenamtskarte

Um überhaupt eine Ehrenamtskarte beantragen zu können, muss die Kommune, in der die Ehrenamtlichen leben, sich beim Projekt "Bayerische Ehrenamtskarte" beteiligen.
Die Stadt Straubing und der Landkreis Straubing-Bogen beteiligen sich an der Ehrenamtskarte.

 

Eine Ehrenamtskarte können Sie beantragen, wenn Sie:

 

  • freiwillig, unentgeltlich durchschnittlich fünf Stunden pro Woche oder bei Projektarbeiten mindestens 250 Stunden jährlich tätig sind. Ein angemessener Kostenersatz ist zulässig.
  • mindestens seit zwei Jahren gemeinwohlorientiert aktiv im Bürgerschaftlichen Engagement sind.
  • mindestens 16 Jahre alt sind

 

Auf Wunsch erhalten ohne weitere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen eine Ehrenamtskarte:

  • Inhaber einer Juleica
  • aktive Feuerwehrdienstleistende mit abgeschlossener Truppmannausbildung (Feuerwehrgrundausbildung)
  • aktive Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst mit abgeschlossener Grundausbildung für ihren jeweiligen Einsatzbereich

 

Eine unbegrenzt gültige, GOLDENE Ehrenamtskarte erhalten:

 

  • Inhaber des Ehrenzeichens des Ministerpräsidenten
  • Feuerwehrdienstleistende und Einsatzkräfte im Katastrophenschutz und Rettungsdienst, die die Auszeichnung des bayerischen Innenministeriums für 25-jährige oder 40-jährige aktive Dienstzeit erhalten haben

 

Wo kann ich den Antrag stellen?

Wenn Sie Bürger der Stadt Straubing sind, stellen Sie den Antrag bei der Stadt Straubing - im Bürgerbüro.
Sie können den Antrag auch hier downloaden:
Antrag Ehrenamtskarte - STADT -Erstantrag

Antrag Ehrenamtskarte - STADT- Verlängerung und Erstantrag

 

Wenn Sie im Landkreis Straubing-Bogen wohnen, stellen Sie den Antrag im Landratsamt Straubing-Bogen.
Sie können den Antrag auch hier downloaden:
Antrag Ehrenamtskarte - LANDKREIS

Welche Vergünstigungen bringt die Ehrenamtskarte?

Es gibt verschiedene kommunale Einrichtungen, aber auch Geschäfte, bei denen mit der Ehrenamtskarte Vergünstigungen zu erhalten sind.

Da die teilnehmenden Kommunen stets um Erweiterung der Akzeptanzstellen bemüht sind, können die Vergünstigungen nicht in einer einzelnen Liste zusammengefasst werden. 

 

Hier finden Sie jedoch eine kleine Zusammenfassung, wie Sie an die Informationen kommen: